Osteria dell'Angelo

Descrizione

Regionale Küche mit Ausflügen in der nationalen Gastronomie. Kleine Produzenten und Slow Food, Bio-Gemüse. Die Küche folgt die Jahreszeiten und die Verfügbarkeit des Marktes. Hausgemachte frische und gefüllte Pasta. Gegrilltes Fleisch und Wild. Bratspieß De.Co von Gussago. Umfangreiche Weinkarte . Hausgemachte Desserts. Küche auch von der italienischen Zöliakie Verein zugelassen. Frische Sommer Veranda.

APPROFONDIMENTO

Die Osteria dell'Angelo wurde 1956 von Ungaro Guerrino genannt Paolo, gegründet. Ab sofort ist das typische Dorfgasthaus, mit traditionellem lokalen Essen wie Casoncelli, Schmorbraten, Kutteln und die unvermeidliche Spieß, Flaggschiff der Gussaghesi.

Verschieden Geschaefttsfuehrungen haben sich abgewechselt, aber die Osteria dell'Angelo bleibt ein Bezugspunkt für die lokale Küche. Nach einer kurzen Zeit mit der Verwaltung der Familie Pugliese, wird das Gasthaus seit dem Jahr 2007  von Emanuela und Ettore Rovelli geleitet, der die Küche aus  Brescia zurückgebracht hat, und die Tradition seiner Familie fortsetzt


L'Osteria dell'Angelo viene fondata nel 1956 da Ungaro Guerrino chiamato Paolo. Da subito è la tipica osteria di paese, con cibo "nostrano", casoncelli, brasati, trippa e l'immancabile spiedo, cavallo di battaglia dei Gussaghesi.

Si alternano le gestioni ma l'Osteria dell'Angelo rimane un punto di riferimento per la cucina del territorio. Dopo un breve periodo di gestione Pugliese, dal 2007 è gestita da Emanuela e Ettore Rovelli, che hanno riportato la cucina Bresciana all'Angelo, continuando la tradizione della loro famiglia.

Weiter

Regionale Küche mit Ausflügen in der nationalen Gastronomie. Kleine Produzenten und Slow Food, Bio-Gemüse. Die Küche folgt die Jahreszeiten und die Verfügbarkeit des Marktes. Hausgemachte frische und gefüllte Pasta. Gegrilltes Fleisch und Wild. Bratspieß De.Co von Gussago. Umfangreiche Weinkarte . Hausgemachte Desserts. Küche auch von der italienischen Zöliakie Verein zugelassen. Frische Sommer Veranda.

APPROFONDIMENTO

Die Osteria dell'Angelo wurde 1956 von Ungaro Guerrino genannt Paolo, gegründet. Ab sofort ist das typische Dorfgasthaus, mit traditionellem lokalen Essen wie Casoncelli, Schmorbraten, Kutteln und die unvermeidliche Spieß, Flaggschiff der Gussaghesi.

Verschieden Geschaefttsfuehrungen haben sich abgewechselt, aber die Osteria dell'Angelo bleibt ein Bezugspunkt für die lokale Küche. Nach einer kurzen Zeit mit der Verwaltung der Familie Pugliese, wird das Gasthaus seit dem Jahr 2007  von Emanuela und Ettore Rovelli geleitet, der die Küche aus  Brescia zurückgebracht hat, und die Tradition seiner Familie fortsetzt


L'Osteria dell'Angelo viene fondata nel 1956 da Ungaro Guerrino chiamato Paolo. Da subito è la tipica osteria di paese, con cibo "nostrano", casoncelli, brasati, trippa e l'immancabile spiedo, cavallo di battaglia dei Gussaghesi.

Si alternano le gestioni ma l'Osteria dell'Angelo rimane un punto di riferimento per la cucina del territorio. Dopo un breve periodo di gestione Pugliese, dal 2007 è gestita da Emanuela e Ettore Rovelli, che hanno riportato la cucina Bresciana all'Angelo, continuando la tradizione della loro famiglia.

Á la carte

Vorspeise mit Slinzegha, Wildschweinfilet, Wurst aus Monte Isola 12,00 Euro

Gemüsekuchen  mit Bio Parmesan-Creme 9,00 Euro

Burrata Kaese aus  Lodrino mit Rohschinken Az. Berlinghetto, Wurst und Capocollo von Martina Franca mit Gemüse in Öl des Hauses 14,00 Euro

Millefeuille mit Gemüse und Taleggio D.O.P Käse-Fondue . 9,50 Euro

Einige erste Gänge:

Casoncelli aus Brescia mit Alpenbutter und Salbei 9,00 Euro

Ravioli gefüllt mit Birnen und  Bagoss Käse 10,00 Euro

Tagliolini mit Heidelbeeren und Hirschragout  11,00 Euro

Buchweizennudeln  mit DOP Taleggio-Käse-Fondue und Haselnüsse DER Langhe 10,00 Euro.

Einige Hauptspeisen :

Scottona Steak mit Balsamico-Essig IGP und Rosmarinkartoffeln  13,00 Euro

Kassler mit Kartoffeln 13,00 Euro

Rindfleisch von Rovato mit kaltgepresstem Olivenöl  mit Polenta und Kartoffelknödel  14,00 Euro

Sardinen von Monte Isola mit gegrilltem Gemüse und Polenta 13,50 Euro

Einige Desserts:

Apfelkuchen mit Vanillesoße, herbe Birnen und Schokolade Millefeuille mit Mascarponecreme  und Beeren, warmer Schokoladenkuchen  mit Vanille-Eis, Panna Cotta mit weißen Kaffee mit gesalzenem Karamell. Zitronen- und Apfelsorbets . Von 4 bis 6 Euro.

Spezialitäten

Bratspieß von Gussago De.Co. „Mombolini“ und Rippen lange auf Holz Glut gegart, serviert mit ihrer schmackhaften Soße und die unvermeidlichen Polenta aus Brescia. Casoncelli Bresciani, ein altes Rezept des Chefs Caterina, unsere Großmutter und Rindfleisch von Rovato mit kaltgepressten Olivenöl mit Polenta.

Typisches Gericht

Bratspieß von Gussago De.Co

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017