Dal Pescatore

Descrizione

Das Restaurant liegt im Naturschutzgebiet des Parco dell'Oglio Sud in einem Dorf 36 Einwohner in einem eleganten Landhaus mit Speise- und Aufenthaltsräume von grünen Gärten umgeben. In diesem attraktiven Hause verkörpert Dal Pescatore eine Säule der italienischen Gastronomie und nicht nur eine Realität, die stimmungsvollen Gefühle mit einfachen Geschmack geben kann, sondern auch ein Haut Cuisine Tempel, der mit Geschmack, Leidenschaft und Demut traditionelle Rezepte Italiens erneuern konnte. Die Familie Santini bringt seit mehr als dreißig Jahre die italienischen kulinarischen Spitzenleistungen auf dem Tisch mit einer Identität, die fest in den lokalen Gewohnheiten verwurzelt ist. Dank das Talent des Chefs Nadia Santini, unterstützt von ihrem Sohn Giovanni und der der Schwiegermutter Bruna, beim Al Pescatore zu essen, gewährt das Privileg das traditionelle Vorbild der klassischen Küche zu genießen, mit Modernität und Bedeutung neuinterpretiert.


Mit der Zeit, ist man zu einer Einstellung kurz gegangen: die Küche, die jetzt "Al Pescatore“ jetzt bietet geht von der Art des Kochens der Mutter von Antonio zu der neuen Sensibilität seiner Frau Nadia. Es unterhält eine enge Verbindung mit der Tradition, aber es ist in der Lage sich selbst zu realisieren, nicht in einer Art ewigen und unangemessenen Unveränderlichkeit und erreicht eher ein originelles Gleichgewicht und Harmonie.

Die Rezepte von "Al Pescatore"kommen aus der Familientradition oder von mündlichen Informationen, die über das Gebiet gesammelt werden; fast immer werden sie der Zeit angepasst: die Kürbistortelli sind jetzt mit weniger Butter und weniger Parmesan gewürzt, um das besten aller Elemente zu genießen, aus denen das Gericht besteht und die Aromen, sind wieder sauber und linear . In der Zeit, die wir erleben, legt man großen Wert auf Lebensmittel aus einer diätetischen Sicht ... die traditionelle Küche ist daher geeignet, um die neuen Ernährungssysteme und neue Lebensweisen, die die Rezepte subtil, aber fest, ohne sie zu verzerren, beeinflussen.

Ein Rezept zu kodifizieren, damit Sie es in seiner Gesamtheit genießen, ohne seine Harmonie zu nehmen, bedeutet auch, die Herstellung und Verwendung von leichten Produkten zu beeinflussen, die es jedoch nicht zu informell oder außerhalb der Norm machen. Es ist eine schwierige Arbeit des Gleichgewichts, aber absolut notwendig, um Modernität und Bedeutung zu geben, in dem was man vorbereitet.

In der Zusammensetzung eines Gerichts beim "Al Pescatore"“ versuchen wir, auf das Hauptrodukt und den einfachen Geschmack der Zutaten zu achten; die Familie Santini behauptet, dass vor allem in den letzten Jahren es wichtig geworden ist, zu einer Synthese der Küche zu kommen: die wichtigsten Merkmale intakt zu halten und gleichzeitig ein leichtes Gericht machen; dafür müssen Sie immer mehr qualitativ hochwertige Produkte mit immer größerer Entschlossenheit suchen.

Weiter

Das Restaurant liegt im Naturschutzgebiet des Parco dell'Oglio Sud in einem Dorf 36 Einwohner in einem eleganten Landhaus mit Speise- und Aufenthaltsräume von grünen Gärten umgeben. In diesem attraktiven Hause verkörpert Dal Pescatore eine Säule der italienischen Gastronomie und nicht nur eine Realität, die stimmungsvollen Gefühle mit einfachen Geschmack geben kann, sondern auch ein Haut Cuisine Tempel, der mit Geschmack, Leidenschaft und Demut traditionelle Rezepte Italiens erneuern konnte. Die Familie Santini bringt seit mehr als dreißig Jahre die italienischen kulinarischen Spitzenleistungen auf dem Tisch mit einer Identität, die fest in den lokalen Gewohnheiten verwurzelt ist. Dank das Talent des Chefs Nadia Santini, unterstützt von ihrem Sohn Giovanni und der der Schwiegermutter Bruna, beim Al Pescatore zu essen, gewährt das Privileg das traditionelle Vorbild der klassischen Küche zu genießen, mit Modernität und Bedeutung neuinterpretiert.


Mit der Zeit, ist man zu einer Einstellung kurz gegangen: die Küche, die jetzt "Al Pescatore“ jetzt bietet geht von der Art des Kochens der Mutter von Antonio zu der neuen Sensibilität seiner Frau Nadia. Es unterhält eine enge Verbindung mit der Tradition, aber es ist in der Lage sich selbst zu realisieren, nicht in einer Art ewigen und unangemessenen Unveränderlichkeit und erreicht eher ein originelles Gleichgewicht und Harmonie.

Die Rezepte von "Al Pescatore"kommen aus der Familientradition oder von mündlichen Informationen, die über das Gebiet gesammelt werden; fast immer werden sie der Zeit angepasst: die Kürbistortelli sind jetzt mit weniger Butter und weniger Parmesan gewürzt, um das besten aller Elemente zu genießen, aus denen das Gericht besteht und die Aromen, sind wieder sauber und linear . In der Zeit, die wir erleben, legt man großen Wert auf Lebensmittel aus einer diätetischen Sicht ... die traditionelle Küche ist daher geeignet, um die neuen Ernährungssysteme und neue Lebensweisen, die die Rezepte subtil, aber fest, ohne sie zu verzerren, beeinflussen.

Ein Rezept zu kodifizieren, damit Sie es in seiner Gesamtheit genießen, ohne seine Harmonie zu nehmen, bedeutet auch, die Herstellung und Verwendung von leichten Produkten zu beeinflussen, die es jedoch nicht zu informell oder außerhalb der Norm machen. Es ist eine schwierige Arbeit des Gleichgewichts, aber absolut notwendig, um Modernität und Bedeutung zu geben, in dem was man vorbereitet.

In der Zusammensetzung eines Gerichts beim "Al Pescatore"“ versuchen wir, auf das Hauptrodukt und den einfachen Geschmack der Zutaten zu achten; die Familie Santini behauptet, dass vor allem in den letzten Jahren es wichtig geworden ist, zu einer Synthese der Küche zu kommen: die wichtigsten Merkmale intakt zu halten und gleichzeitig ein leichtes Gericht machen; dafür müssen Sie immer mehr qualitativ hochwertige Produkte mit immer größerer Entschlossenheit suchen.

Spezialitäten

Die Zusammensetzung der Liste bezieht sich hauptsächlich auf die Saisonalität; Besondere Momente, verbunden mit wichtigen Anlässen, wie Ostern oder Silvester, erfordern spezielle Menüs.

Das À-la-carte-Menü wurde mit 6-7 warmen und kalten Vorspeisen entworfen; unter den ersten Gängen gibt es Pasta, Suppen und Risotti; im zweiten Teil der Liste gibt es 2-3 Gerichte von Fisch aus dem Fluss oder Meer, nach Verfügbarkeit auf dem Markt; Es gibt auch das Fleisch, häufiger im Menü des „Pescatore“, kombiniert mit Elementen der verschiedenen Jahreszeiten. Es erscheinen dann Käseplatten, ausschließlich Italienischer Herkunft, und schließlich gibt es die Dessert Liste, bestehend Hälfte von Süßigkeiten der lokalen Tradition und die andere Hälfte durch leichtere Desserts oder Obst.

Einige Gerichte sind das ganze Jahr über in der Liste vorhanden und das sind die traditionellen Gerichte, wie Kürbis Tortelli, Agnolini in Brühe, Gras Pistà, Omelett mit Kräutern, Rindfleisch mit Barbera und Polenta Belgrano, Aal aus der Glut. Aber jede Woche werden Änderungen an der Liste durchgeführt.

Die Küche ist nicht Archäologie, sondern geht mit der Menschheit weiter und der Mensch ist getarnt, es bewegt sich und verändert sich um die Anforderungen unserer Zeit gerecht zu werden.

Weiter

Die Zusammensetzung der Liste bezieht sich hauptsächlich auf die Saisonalität; Besondere Momente, verbunden mit wichtigen Anlässen, wie Ostern oder Silvester, erfordern spezielle Menüs.

Das À-la-carte-Menü wurde mit 6-7 warmen und kalten Vorspeisen entworfen; unter den ersten Gängen gibt es Pasta, Suppen und Risotti; im zweiten Teil der Liste gibt es 2-3 Gerichte von Fisch aus dem Fluss oder Meer, nach Verfügbarkeit auf dem Markt; Es gibt auch das Fleisch, häufiger im Menü des „Pescatore“, kombiniert mit Elementen der verschiedenen Jahreszeiten. Es erscheinen dann Käseplatten, ausschließlich Italienischer Herkunft, und schließlich gibt es die Dessert Liste, bestehend Hälfte von Süßigkeiten der lokalen Tradition und die andere Hälfte durch leichtere Desserts oder Obst.

Einige Gerichte sind das ganze Jahr über in der Liste vorhanden und das sind die traditionellen Gerichte, wie Kürbis Tortelli, Agnolini in Brühe, Gras Pistà, Omelett mit Kräutern, Rindfleisch mit Barbera und Polenta Belgrano, Aal aus der Glut. Aber jede Woche werden Änderungen an der Liste durchgeführt.

Die Küche ist nicht Archäologie, sondern geht mit der Menschheit weiter und der Mensch ist getarnt, es bewegt sich und verändert sich um die Anforderungen unserer Zeit gerecht zu werden.

Menü

Carta dei vini

  • Champagnes
  • Bianchi Italiani
  • Rossi Italiani
  • Bianchi Francesi 
  • Rossi Francesi
  • Rossi Californiani
  • Vini Tedeschi, Austriaci, Spagnoli, Ungheresi, Libanesi, Australiani
  • Mezze bottiglie
  • Dolci e passiti Italiani
  • Sauternes
  • Magnum
  • Vinho do Porto
Weiter
  • Champagnes
  • Bianchi Italiani
  • Rossi Italiani
  • Bianchi Francesi 
  • Rossi Francesi
  • Rossi Californiani
  • Vini Tedeschi, Austriaci, Spagnoli, Ungheresi, Libanesi, Australiani
  • Mezze bottiglie
  • Dolci e passiti Italiani
  • Sauternes
  • Magnum
  • Vinho do Porto

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017