Bar Trattoria Lupi

Descrizione

 

Hüter der Tradition ist, dass Beppe Franzosi, der mit seinen Kollegen  die Fackel kulinarischen Orthodoxie im Schatten des Torrazzo trägt.

 


Das Restaurant ist einfach und spiegelt die Herkunft der Küche von Cremona mit Feldern  und Bauernhöfen, die sich rund um Costa S. Abramo, befinden, verknüpft. Das Management ist familiär, der Inhaber wird von seiner Frau, Luciana, und von seinen Schwager begleitet. Die Aufmerksamkeit, die Zutaten und die Pflege auf bestimmten Details, sowie ein freundlicher Service und eine gemütliche Atmosphäre, sind die Visitenkarte des Lokals. Das Motto der Trattoria Lupi ist „billig, aber gut“: Beppe bietet ein paar Gerichte, typisch, aber von großer Qualität. Marubini in Brühe, Braten und Siedfleisch sind deswegen das Triptychon, das die Essenz der Trattoria Lupi umschließt.

La Trattoria Bar Lupi, auch bekannt als der Sports Bar und „bei Beppe“, wurde im Jahr 1954 als ein Kreis von Club ENAL von Constantina „Dina“ Lupi gegründet, die Mutter des heutigen Besitzers. In den sechziger Jahren im Zuge der Wirtschafts- und Bauboom, wählt der Inhaber des Club das Lokal in ein richtiges Restaurant, das Mittagessen für die vielen Arbeiter wenden, die in der Umgebung arbeiteten umzuwandeln.

Im Jahr 2001 tritt der Sohn Giuseppe als Leiter des Lokals an, der seine Mutters Gerichte seine eigene Note gibt. Zusätzlich zu den verschiedenen Modernisierungsarbeiten  im Laufe der Jahre, wird im Jahr 2010 der Platz renoviert. Jedes Jahr im August wird ein dreitägige  Fest organisiert, die viele Besucher aus der ganzen Provinz anzieht.

Weiter

 

Hüter der Tradition ist, dass Beppe Franzosi, der mit seinen Kollegen  die Fackel kulinarischen Orthodoxie im Schatten des Torrazzo trägt.

 


Das Restaurant ist einfach und spiegelt die Herkunft der Küche von Cremona mit Feldern  und Bauernhöfen, die sich rund um Costa S. Abramo, befinden, verknüpft. Das Management ist familiär, der Inhaber wird von seiner Frau, Luciana, und von seinen Schwager begleitet. Die Aufmerksamkeit, die Zutaten und die Pflege auf bestimmten Details, sowie ein freundlicher Service und eine gemütliche Atmosphäre, sind die Visitenkarte des Lokals. Das Motto der Trattoria Lupi ist „billig, aber gut“: Beppe bietet ein paar Gerichte, typisch, aber von großer Qualität. Marubini in Brühe, Braten und Siedfleisch sind deswegen das Triptychon, das die Essenz der Trattoria Lupi umschließt.

La Trattoria Bar Lupi, auch bekannt als der Sports Bar und „bei Beppe“, wurde im Jahr 1954 als ein Kreis von Club ENAL von Constantina „Dina“ Lupi gegründet, die Mutter des heutigen Besitzers. In den sechziger Jahren im Zuge der Wirtschafts- und Bauboom, wählt der Inhaber des Club das Lokal in ein richtiges Restaurant, das Mittagessen für die vielen Arbeiter wenden, die in der Umgebung arbeiteten umzuwandeln.

Im Jahr 2001 tritt der Sohn Giuseppe als Leiter des Lokals an, der seine Mutters Gerichte seine eigene Note gibt. Zusätzlich zu den verschiedenen Modernisierungsarbeiten  im Laufe der Jahre, wird im Jahr 2010 der Platz renoviert. Jedes Jahr im August wird ein dreitägige  Fest organisiert, die viele Besucher aus der ganzen Provinz anzieht.

Á la carte

La Trattoria Lupi hat kein gedrucktes Menü, unsere Tradition ist, dass die Gerichte vorgestellt und verbal von den Mitarbeitern beschrieben werden. Die Gerichte sind: Marubini Suppe, Lasagne, Ravioli mit Ricotta und Spinat mit geschmolzener Butter, gemischtes gekochtes Fleisch (Rind, Zunge und Schweinswurst), Schmorbraten, Brät (Kaninchen,  Kalbwange und Schweinerippchen ). Die Desserts, alle selbst gemacht, sind: Sahne und Schokoladenpudding , Tiramisu und Beerentorte. Darüber hinaus gibt es das „off-Menü“, wie: Reis mit Kohl, Butoon de Paiàs, Kürbisravioli , verschiedene Risottos und Wild.

 

Spezialitäten

Die vorgeschlagenen Gerichte sind Marubini in Brühe, gemischte Braten (Schwein Rippen, Kaninchen und Kalbs Kissen für den Kopf) und gemischtes gekochtes Fleisch (Kalbszunge , Rind- und Schweinefleisch Wurst) serviert mit Mostarda.

 

Menü

Menù di lavoro

Il pranzo di lavoro, completo, è composto da primo, secondo, contorno, bevande e caffè.
Il menù proposto varia giornalmente. Alcuni dei piatti serviti sono trippa, merluzzo fritto, cotoletta alla milanese, involtini arrosto, bollito misto, scaloppine con i funghi e salsicce in umido, pasta asciutta, pasta e fagioli.

Weiter

Il pranzo di lavoro, completo, è composto da primo, secondo, contorno, bevande e caffè.
Il menù proposto varia giornalmente. Alcuni dei piatti serviti sono trippa, merluzzo fritto, cotoletta alla milanese, involtini arrosto, bollito misto, scaloppine con i funghi e salsicce in umido, pasta asciutta, pasta e fagioli.

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017