27.4.2017

Das East Lombardy Gericht von Mai

Während des ganzen Monats wird dieses Gericht bei Franciacorta Winegate 11 im Flughafen Bergamo Orio al Serio serviert. Es ist eine köstliche Kreation von Küchenchef Sergio Carboni aus Cremona. Der Sie uns erklärt ...

Ziegen Ricotta, Provolone Dop der Valpadana, Kürbis, Mostarda aus Cremona, Makronen und Pancetta: das sind die Zutaten des Rezepts für das Gericht von Sergio Carboni der Locanda degli Artisti di Cappella de’ Picenardi, in der Provinz von Cremona, das ab dem 1. Mai und während des ganzen Monats  beim Franciacorta Winegate 11 im Flughafen Bergamo Orio al Serio serviert wird. „Das Gericht heißt Runde Ziegenricotta Gnocchi Ball  mit Provolone Valpadana DOP-Käse-Fondue, Kürbiscreme  und knuspriger Pancetta“, sagt Carboni für dieses Rezept für East Lombardy, dessen Botschafter für die Provinz Cremona er ist.

 

Was war die Inspiration für dieses Rezept?

„Es ist ein Gericht, das in der Locanda degli Artisti seit langer Zeit auf dem Menü steht, und es wird mit den Produkten der vier Provinzen östlichen Lombardei Ost vorbereitet: die Ricotta stammt aus einer Herde von Ziegen in der Nähe des Restaurants; der Provolone Valpadana Dop und die Pancetta sind sich Vertreter des Gebiets für ein Rezept, das die Beziehung zu unserer Tradition enthält. "

Also ist der Treffpunkt  Franciacorta Airport Winegate 11 ...„Das ist richtig. Vittorio Fusari wird das ganze überwachen. Heute, den 27. April, werden wir es gemeinsam vorbereiten und wir werden es der Brigade von Winegate 11, erklären, die dann es für den gesamten Monat Mai vorbereiten müssen. "

Die Gericht heisst runde Gnocchi aus Ziegen Ricotta  mit Provolone Valpadana DOP-Käse-Fondue, Kürbiscreme  und knusprigen Speck. Hervorragend mit repräsentativen regionalen Zutaten vorbereitet: Ziegen Ricotta , Provolone Valpadana Dop, Kürbis, Mostarda aus Cremona, Makronen und Pancetta.

Ist es ein schwieriges Rezept?

„Nein, es ist relativ einfach herzustellen, sowohl in den Grundzutaten, die Ziegen Ricotta, Eier, Mehl, Salz, Muskatnuss und Pfeffer sind, mit denen sie einen Teig machen. Ma formt dann walnussgroße Kugeln, die in der Tat, die runden Gnocchi sind. Neben der Herstellung der Suppe mit typischen Zutaten  für die traditionelle Ravioli Füllung: Kürbis aus der Poebene, Mostarda aus Cremona, Muskat und Brühe. Man kocht alles zusammen püriert alles zu einer glatten Sauce mit einer sehr brillante Farbe. Die Fondue aus Provolone DOP Valpadano wird durch Schmelzen der Käse in der Milch zubereitet. Dann werden die Gnocchi in kochendem Salzwasser für 3 Minuten gekocht,  und wenn sie an die Oberfläche steigen, werden sie aus dem Wasser genommen   mit Fondue gewürzt, rund herum wird eine samtige Creme gelegt  und  darüber die knusprige Pancetta in Streifen geschnitten, die schnell bei hoher Wärme  knusprig gebraten wird um einen Hauch mehr Geschmack zu geben. "

Die perfekte Delikatesse für das East Lombardy Projekt….

„Ich denke schon. Dies ist ein außergewöhnliches  Projekt, weil es die Möglichkeit gibt, eine reichhaltiges Gebiet  an Essen und Wein, Tourismus, Geschichte bekannt zu machen. Es ist eine Chance die man sich nicht entgehen lassen darf, weil es auf unseren Produkten ein internationales Fenster öffnen kann. Es ist auch wichtig, die Vereinigung der vier benachbarten Provinzen und die Teilnahme an den Ereignissen von jedem. "

Die Köche von Cremona werden sich am 15. Mai treffen sich unter der Schirmherrschaft der East Lombardy im Teatro Ponchielli treffen. Was fuer ein Ereignis wird es sein?

„Abendessen mit dem Meisterkoch, Chefs  in Konzert das sieben Köche - Paco Magri, Marina Morelli, Roberto Magnani, Gianpaolo Fenoglio, Stefano Fagioli und Nicolò Pozzoli und Konditor Dossena - auf der Bühne des Ponchielli vereinen wird. Der Abend wird Musik verbinden, durch die japanische Geigerin Lena Yokohama mit einer 1727C Vesuvius Geige, einer der letzten Meisterwerke von Antonio Stradivari, mit Tradition und kulinarischer Kreativität. "

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017