23.3.2017

Die großen Eisdielen von East Lombardy

Sogar drei renommierte Auszeichnungen für die großen Eistüten und köstlichen Eisbecher in der östlichen Lombardei durch den neuen Führer der über die italienischen Eisdielen Gelaterie d’Italia 2017 Gambero Rosso

East Lombardy ist im Jahr 2017 im Zentrum von Gelaterie d'Italia 2017, der erste Führer des Gambero Rosso über den besten Eisdielen in Italien und über den besten Meister des Frösteln, diejenigen, die eine Hommage an die große Tradition der kalten Kunst mit echten Meisterwerke der Geschmack schenken. Von dem mehr als 37.000 Eisdielen im ganzen Land, kommen im Führer weniger als 300, die mit einer Punkten Anzahl von null bis drei Eistüten je nach erreichtem Niveau gemessen. Von diesen haben nur 36 die drei Eistüten, die höchste Punktzahl für die Qualität des Service und vor allem der Produktqualität, erreicht.

Auf dem Podium stehen viele bekannte Gesichter, die die Geschichte des italienischen Eis gemacht haben, mit Talent, starker Studie und laufenden Forschung, großer Technik, viel Neugier und Leidenschaft waren sie in der Lage sich auf der nationalen Szene zu etablieren. Dazu gehören der bergamasker Riccardo Schiari, Inhaber von  „La Pasqualina“ von Almenno San Bartolomeo, eine Konditorei, Eisdiele und Café, die mit  Drei Eistueten belohnt wurde. Riccardo hat,  nach dem Behälter für Eier, ein Behälter für Eis mit einem Platz für jeden Geschmack patentiert: ist eine Innovation, die großen Erfolg gehabt hat, da es die Kunden, die Allergien oder Unverträglichkeiten haben,  aber nicht auf ihren Lieblingsgeschmack verzichten wollen, schützt. 

Höchste Auszeichnung für La Pasqualina von Almenno San Bartolomeo (Bg). Als emporkommende Eisdiele zeichnet sich Ciocolat in Toscolano Maderno (Bs). Besondere Auszeichnung Gusto e Salute für Oasis von Fara Gera d'Adda (Bg)

Und dann, zusätzlich zu den 36 Drei Kegel, hat die Guida alle Gelaterie d'Italia  auch Sonderpreise verliehen. Viele wurden in der östlichen Lombardei vergeben: die Eisherstellerin Carmela Grotta di «Ciocolat» in Toscolano Maderno (BS) kann, für die Richter  „durch die Qualität des Projekts überraschen (...) und die gesamte Produktion durch ihre blühende Fantasie, durch den Maß an Kombinationen und der Aufmerksamkeit zu Intoleranz angereichert " Das Eis, das gut für Ihre Gesundheit ist, wird hingegen in Bergamo produziert: von Candida Pelizzoli, Gründerin und Inhaberin der Gelateria American Bar OASI von Fara Gera d’Adda, die den Spezialpreis  “Gusto & Salute” erhielt. Eine Anerkennung, die nach Jahren von Studium, Forschung, Pflege und Aufmerksamkeit für das hausgemachte Eis als komplett nahrhaften Lebensmitteln, belohnt: vom Geschmack Karotte-Veilchen-Brombeere reich an Anthocyane und Carotine, zur Tomaten-Himbeere, Quelle von Flavonoiden der Tomate, bis zur Mischung aus Pfirsich- und Safran mit seiner Aufnahme von Carotinoiden und Ballaststoffe. Starke aber zugleich leichte Aromen,  wo der süße und der herzhafte Geschmack für das Vergnügen der anspruchsvollsten Gaumen mit einem besonderen Auge für die Gesundheit.

Gelaterie d’Italia schlägt nicht nur, wohin Sie gehen sollten, sondern erklärt auch, warum, und schafft dadurch Klarheit über die handwerkliche Herstellung, einen Bereich, in dem eine Menge Verwirrung in Italien herrscht aus  Mangel an Ad-hoc-Gesetzgebung, die die Grenzen genau umschreibt und umreißt. In einigen Fällen können sich auch Eisdielen als handwerklich bezeichnen, die mit bereiten Präparate Eis produzieren. In Erwartung wirksamere Gesetze wurde dieser Führer auch geschrieben um die Verdienste derer zu erkennen, die der Tradition nach produzieren: mit Milch und anderen frischen Zutaten und unter Beachtung der Saisonalität, damit  Eis sowohl gesund als auch gut ist.

Gelaterie d'Italia | Gambero Rosso, 2017 ist  on line schon verfügbar. In allen Buchhandlungen ab Ende März 2017

 

Di Alda Fantin

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017