22.11.2016

Die Videorezepte von East Lombardy

Jeden Dienstag und Donnerstag die großen Gerichte der vier Gebiete Schritt für Schritt von einigen ihrer repräsentativsten Köche erklärt. Natürlich auf eastlombardy.it

Die Video-Rezepte von East Lombardy starten jetzt. Das große Projekt für die Förderung der Ost Lombardei, ausgezeichnet als die Europäische Region der Gastronomie 2017, konnte auf keinem Fall, das audiovisuelle Instrument vernachlässigen, um die hervorragende Leistung der vier Gebiete durch die Umsetzung einiger ihrer köstlichsten Gerichte zu fördern. 

All dies wird möglich durch die Zusammenarbeit von East Lombardy mit der Kochschule Arte del Convivio – Convivium Lab in Mailand. In seinem Hauptsitz in Corso Magenta 46, wurden zwanzig Video-Rezepte fünf für jede Provinz des Projekts (Bergamo, Brescia, Cremona und Mantua) aufgenommen, mit dem Ziel, die Gasthäuser der östlichen Lombardei und ihre Typizität im Kochen zu fördern

Die ersten Video Rezepte werden ab Dienstag, den 22. November veröffentlicht, auf  East Lombady und auf den sozialen Netzwerken. Das Debüt wird im Caffè la Crepa di Isola Dovarese (Cr) sein, dessen Küchenchef  Franco Malinverno präsentieren die bittere Tortelli mit San Pietro Kraut vorstellen wird; dann das Videorezept von Maurizio Pesenti der Trattoria Dentella  von Bracca (Bg), mit Carnaroli-Reis mit Formai de Mut; und weiter Videos von Emilio und Lorraine Zanola der Trattoria Castello Serle (Brescia) mit Stockfisch mit selbst angebauten Kastanien. Dann ist die Hostaria Viola von Castiglione (Mn), wo Alessandra Viola Perlhuhn Brust nach der Bartolomeo Stefani Art vorbereiten wird. Und so weiter, mit den besten Rezepten der vier Provinzen

Der Termin wird jeden Dienstag und Donnerstag sein, um alle köstlichsten Vorbereitungen der vier Gebiete zu kennenzulernen, dank die erfahrenen Köche und immer mit Schwerpunkt auf der lokalen Tradition.

Das ist der komplette Terminkalender: Nach den vier oben genannten werden Il Gabbiano von Corte de 'Cortesi (Cr) ; Collina in Almenno San Bartolomeo (BG); La Madia di Brione (BS); Da Pietro in Castiglione delle Stiviere(Mn); Locanda degli Artisti in Cappella de 'Picenardi (Cr); Lalimentari in Bergamo (Bg); Osteria dell'Angelo in Gussago (Bs); Finis Terrae in Mantua (Mn); Via Vai in Ripalta Cremasca (Cr); Vineria Cozzi in Bergamo (Bg); Antica Trattoria alle Rose in Salò (Bs), Da  Bortolino in Viadana (Mn); Trattoria dell'Alba in Piadena (Cr); Al Gigianca in Bergamo (Bg); Il Tartufo di Revere (Mn). Es muss noch eine letzte Adresse in Brescia definiert werden.

Eine exklusive Vorschau dieser Initiative wurde am Samstag den 29. Oktober im Raum Saps-Agnelli Cooking Lab in Lallio, in der Provinz von Bergamo vorgestellt, während der siebenundzwanzigsten Ausgabe der Slow Food Guide 2017, die Gasthäuser und beliebten Lokalen Italiens aufführet. Bei dieser Gelegenheit, vier der Restaurants im Führer vorhandenen Restaurants haben zu viert eine Küchenshow angeboten, koordiniert von Silvia Tropea Montagnosi, Food Expertin für EastLombardy-Bergamo und Koordinator für die Lombardei für die Führer von Slow Food Gasthäuser.

Während der Küchenshow des 29/10 haben die vier Köche,  Teil des Territoriums der östlichen Lombardei viele historische Gerichte vorgestellt: Maurizio Dentella  der Trattoria Dentella  von Bracca (Bergamo) hat eine Crepe mit Formai de Mut des hohen Brembo Tals und Trüffel von Bracca vorgestellt; Alessandra Viola und Paul Socini Hostaria Viola di Castiglione delle Stiviere (Mantova) Reis alla Pilota mit Vialone Nano Reis von Grumolo delle Abbadesse und würzigen Pesto mit Wurst von Mantua; La Madia Brione (BS) Schweinefleisch Eintopf mit Rooibos-Tee mit Apfelsoße; last but not least, Federico  Malinverno des Caffè la Crepa di Isola Dovarese (Cremona) Halbgefrorenes Nougatparfait  mit Zitrone des Gardasees.

An Termine um die kulinarische Exzellenz von EastLombardy zu entdecken fehlt: Es ist höchste Zeit, sie zu schmecken.
Di Chiara Nicolini

 

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017