21.10.2016

Die Guida Veronelli zeichnet die Franciacorta aus

Die 2017-Ausgabe wurde vorgestellt. Der besten Weißwein der Curtefranca Weiß Chardonnay 2012 Ca 'del Bosco

Eine Führer, der tiefe Wurzeln in der Geschichte hat, in der Lehre, die Luigi Veronelli denen gegeben hat, die heute seinen Namen im Seminar Veronelli weitertragen. Ein Führer, der in diesem Teil der Lombardei geboren wurde, die einen Teil der Ost-Lombardei ist, da das Seminar Veronelli seinen Sitz  gerade in Bergamo hat (und das Auszeichnungen für den besten Weißwein  Curtefranca das Weiße Chardonnay 2012, Ca 'del Bosco, Erbusco, Brescia).

Es wurde in Rom am Mittwoch, den 19. Oktober der Führer "Die Weine von Veronelli", Ausgabe 2017 vorgestellt. "In Italien - erklärte der Direktor des Seminars Veronelli, Andrea Bonini - gibt es so viele Weinführer, zu dieser Zeit, einige ganz neue. Wir können sagen, dass unserer der Erste ist: wir erreichten , mit dieser, die 29. Auflage. Aber es hat weiter entfernte Wurzeln, seit dem ersten Katalog italienischer Weine von  Veronelli im Jahr 1961.

"Veronelli, hat sicherlich eine Sprache geschaffen - so Bonini - hat ein Feld, eine Straße geöffnet, die dann viele gefolgt haben. Und dies ist der Wert des Buches aus historischer Sicht. Aus redaktioneller Sicht stehen wir vor den anderen, weil wir nicht eine Verkostungspanel haben, sondern zwei Leute, die das ganze Jahr über  nur für die Verkostung der Weine arbeiten" Die Referenz ist offensichtlich auf Gigi Brozzoni und Daniel Thomases. "Jedes Urteil über Weine hat die Initialen von denen, die ihn verkostet haben. Wir zeigen unser Gesicht, jede Karte ist dem Verkoster zurückzuführen, der die Verantwortung für seine Kritiken nimmt. Des Weiteren sind die Urteile in Cent, um auch kleine Unterschiede, die in den besten Weinen Italiens existieren, zu berücksichtigen. "

Ein Führer wurde in diesem Teil der Lombardei geboren wurde, die einen Teil der Ost-Lombardei ist, da das Seminar Veronelli seinen Sitz  gerade in Bergamo hat "In Italien - erklärte der Direktor des Seminars Veronelli, Andrea Bonini - gibt es so viele Weinführer, zu dieser Zeit, einige ganz neue. Wir können sagen, dass uns die Erste ist: wir erreichten , mit dieser, die 29. Auflage. Aber es hat weiter entfernte Wurzeln, seit dem ersten Kataloge italienischer Weine von  Veronelli im Jahr 1961.

Der Führer 2017 hat uns einen Blick auf den Gesundheitszustand der italienischen Weinindustrie  genommen. "Die Qualität ist in ganz Italien sehr hoch  - sagte Bonini - Jetzt gibt es in allen Regionen  Unternehmen, die gute Weine produzieren können. In diesen Jahren fehlte eine angemessene Unterstützung, die von den Institutionen, den Herstellern, um sich auch auf den  internationalen Märkten etablieren, nicht als ein einzelnes Unternehmen, sondern als ein Portfolio vom italienischen Wein. Ich muss sagen, dass, zum Glück, sich etwas in dieser Richtung zu bewegen scheint. "

Der Führer hat einige Preise verliehen 

Bester Sekt: Trento Extra Brut Riserva del Fondatore Giulio Ferrari 2005, Ferrari - Fratelli Lunelli (Trento)

Bester Weißwein: Curtefranca Bianco Chardonnay 2012, Ca’ del Bosco (Erbusco, Brescia)

Bestr Roséwein: Vigna Mazzì Salento Rosato 2014, Rosa del Golfo (Alezio, Lecce)

Bester Rotwein: Barolo Vigna Rionda Ester Canale Rosso 2012, Rosso Giovanni (Serralunga d’Alba, Cuneo)

Bester Süßwein: Vin Santo di Montepulciano Occhio di Pernice 2001, Avignonesi (Montepulciano, Siena).

 Di Raffaele Foglia

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017