Ziele
East Lombardy und der Lebensmittel Tourismus

Das Projekt

Das Projekt der östlichen Lombardei 2017 East Lombardy - Europäische Region der Gastronomie - ist das Ergebnis der Entscheidung von Bergamo, Brescia, Cremona und Mantua sich zu vereinen und sich als Produkt Club zu fördern, mit der Kombination von Kunst- und Naturerbe des, guten Essens und Wein zu konzentrieren.

Es verfügt über die Zusammenarbeit von 10 Partnerinstitutionen , sowie mehr als 100 lokale Akteure: Region Lombardei, Universität Bergamo (als wissenschaftlicher Koordinator), die Städte Bergamo, Brescia, Cremona und Mantua und der jeweiligen Handelskammern.

Die 4  Provinzen der Lombardei haben den Titel im Juli 2015 erworben, eine wichtige Absichtserklärung  unterzeichnet und damit den Weg begonnen, der die Partner und die lokale Akteure bei der Entwicklung von Maßnahmen zur Entwicklung und Förderung der Lebensmittelkulturen gesehen hat, die Integration dieser in dem touristischen Angebot und die Verbreitung von Entwicklungspraktiken  und nachhaltigen Konsum, respektvoll  der einzelnen Gebiete und ihrer eigenen Identität, um ein 2017 voller Veranstaltungen und Initiativen zu feiern.

Ziele

Eine Auszeichnung, die die östliche Lombardei - East Lombardy - wird in erster Linie eine Gelegenheit sein, um das Wissen und die Kultur des Ortes zu verbessern, um auf die Anforderung von Touristen zu reagieren, um nach hochwertigen Produkten und authentischen Erlebnissen zu suchen. Das Ziel ist es, die positive Wahrnehmung des Ziels zu erhöhen, die Präsenz nicht Saison abhängig zu machen, die ländlichen Wirtschaft zu diversifizieren um  positive Auswirkungen auf die Wirtschaft, auf die Beschäftigung und auf das  lokale Erbe zu erzeugen. Zweitens will man eine nachhaltige Integration von Ressourcen in den betroffenen Provinzen, durch die Umsetzung von gezielten Informations- und Sensibilisierungskampagnen für die Verbraucher und nachhaltige Nahrungsmittelproduktion fördern, und die Verteilersysteme und die Promotion der Kleinproduzenten zu begünstigen, so dass sie sich dem Markt einschließen können und ihre Typizität behalten.

Gebiet der Exzellenz

Wir sprechen von einem Gebiet der  Exzellenz, das die Hälfte des regionalen Bereichs deckt, darunter auch ein Drittel der Bevölkerung der Lombardei sowie Orte von großer Touristenattraktion: vom Gardasee, zu den Orten der Kunst und der UNESCO Stätten und Bergsportregionen. Jedes Jahr besuchen etwa 11,5 Millionen Menschen diese Orte, die den Unterkunfts- und Verpflegung Sektoren , die zudem 3.400 Übernachtungsmöglichkeiten  und fast 23.000 Menschen beschäftigen. Excellenz ist auch Essen und Wein: 25 gU und ggA-Produkte, 126 PAT , 25 zwischen gU, ggU und ggA Weine und 22 im Michelin-Führer 2016 erwähnte Restaurants.

East Lombardy ist die europäische Region
der Gastronomie 2017